USD/JPY: Stabile Kurse täuschen

Hannover (www.aktiencheck.de) – Die guten Konjunkturveröffentlichungen unterstützen aktuell eine Yen-Abwertung, so die Analysten der Nord LB im Kommentar zu USD/JPY.

Diese habe es in den USA etwa von der Arbeitsmarktstatistik oder dem ISM Manufacturing aber auch in Japan gegeben, wo das BIP Wachstum im 2. Quartal auf 0,7% Q/Q nach oben revidiert worden sei. Der Abwertung entgegen wirken der Handelskrieg und die Währungskrise der Emerging Markets, so die Analysten der Nord LB. Entsprechend komme die Yen-Notierung nicht so recht von der Stelle. (12.09.2018/ac/a/m)