Wacker Chemie: Ermutigende Signale

Bad Nauheim (www.aktiencheck.de) – Für die Experten der „BÖRSE am Sonntag“ ist die Wacker Chemie-Aktie (ISIN DE000WCH8881/ WKN WCH888) ein spekulativer Kauf.

Die Aktie des Spezialchemiekonzerns und Halbleiterzulieferers habe in der letzten Woche einen kräftigen Satz nach oben gemacht. Diese Tatsache sei wohl auf ermutigende Signale aus der Solarbranche zurückzuführen, denn auch Wacker Chemie selbst verspürt eine anziehende Nachfrage von den Kunden aus diesem Sektor. Sollten sich die Lichtblicke verstetigen und vielleicht sogar zunehmen, könnte dies für weiter steigende Kurse sorgen. Die Wacker Chemie-Aktie habe ihren Anstieg seit dem Allzeittief von November 2012 zuletzt fortgesetzt und am Zwischenhoch von Januar dieses Jahres bei 62,35 Euro gekratzt.

Ein nachhaltiger Ausbruch könnte für weitere Zuwächse sprechen und dann spekulative Käufe der Wacker Chemie-Aktie rechtfertigen, so die Experten der „BÖRSE am Sonntag“. Das Stop-loss-Limit empfehle man bei 56,50 Euro. (Ausgabe 7 vom 17.02.2013) (18.02.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.