Warburg Research belässt Thyssenkrupp auf „hold“ – Ziel 21 Euro

Hamburg (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Thyssenkrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf „hold“ mit einem Kursziel von 21 Euro belassen.

Der Stahlkonzern habe enttäuschende Umsatz- und Auftragskennziffern ausgewiesen, schrieb Analyst Björn Voss in einer Studie vom Dienstag. Das operative Ergebnis (bereinigtes Ebit) sei etwas besser als von ihm und vom Markt erwartet ausgefallen./edh/ag (10.05.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.