Warburg Research hebt Ziel für ThyssenKrupp auf 22 Euro – „hold“

Hamburg (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) von 18 auf 22 Euro angehoben, aber die Einstufung auf „hold“ belassen.

Das neue Ziel begründete Analyst Björn Voss in einer Studie vom Dienstag mit besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen sowie dem angehobenen Ausblick des Industriekonzerns. Die Bewertung der Aktie spiegele die Gewinnerholung allerdings bereits wider, hieß es zum Anlagevotum./gl/fn (03.06.2014/ac/a/d)

Offenlegung von m€glichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.