Warburg Research senkt ThyssenKrupp auf „hold“ – Ziel 25 Euro

Hamburg (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Warburg Research hat ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) nach Erreichen des Kursziels von „buy“ auf „hold“ abgestuft und das Ziel von 24 auf 25 Euro angehoben.

Der Industriekonzern habe starke Quartalszahlen vorgelegt, schrieb Analyst Björn Voss in einer Studie vom Montag. Mit Blick auf die Bilanz habe es aber Gegenwind gegeben./ajx/mis (16.02.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.