Weizen: Technische Rücksetzer erfolgreich verlaufen

München (www.aktiencheck.de) – Weizen befindet sich in einem Bullenmarkt, der mit dem Anstieg des Jahres 2007 über das Hoch des Jahres 1996 bei 6,36 USD/bushel begann, so die Experten von „BörseGo“ in ihrem „Gold- und Rohstoff-Report“.

Die Jahre 2008 bis heute könnten als technischer Rücksetzer gewertet werden, der diesem Ausbruch gefolgt sei. Das „bullish engulfing“-Pattern der Jahre 2009 und 2010 sowie das Piercing Pattern der Jahre 2011 und 2012 könnten dahingehend interpretiert werden, dass dieser technische Rücksetzer erfolgreich verlaufen sei und dass der Markt das Niveau von 6,36 USD/bushel nun als neue Unterstützung respektiere. In Folge seien weiter steigende Weizenpreise in den kommenden Jahren über das Hoch des Jahres 2012 bei 9,73 USD/bushel zu erwarten. (Ausgabe 2 vom 17.01.2013) (18.01.2013/ac/a/m)